Pädagogische Zielsetzung

Pädagogische Zielsetzung

http://www.eeckenhoff.de/wp-content/uploads/2018/01/Sonne-1000x500.jpg

Wir möchten den Kindern einen verlässlichen Lebensort gewähren, um den nötigen Entwicklungsraum herzustellen, in dem sie Vertrauen erfahren und neue Beziehungen eingehen dürfen. Die familienanaloge Wohngruppe bietet, mit den innewohnenden Betreuern, den Kindern und Jugendlichen einen festen emotionalen Bezugspunkt. Außerdem kann der Begriff des Familienlebens mit positiven Gefühlen und Erlebnissen neu besetzt werden.

Mit unserer Arbeit und unserem Engagement möchten wir dazu beitragen, dass die unsanvertrauten Kinder und Jugendlichen ihr Recht auf Förderung ihrer Entwicklung und Erziehung zu einer eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit verwirklichen können. Sie sollen in ihrer individuellen und sozialen Entwicklung gefördert und damit vor Benachteiligungen bewahrt und vor Gefahren für ihr Wohl geschützt werden.

Der Erziehungsgesamtplan kennt folgende Zielsetzungen:

• Die Rückkehr in die Familie oder eine, auf längere Zeit angelegte Lebensform zu ermöglichen, um auf ein selbständiges Leben vorzubereiten

• Gesellschaftsfähige Integration (Vereine, Dorfgemeinschaft...) und Förderung von Begabungen

• Erwerb lebenspraktischer Fähigkeiten

• Schulische & berufliche Bildung, Abbau von schulischen Defiziten, Unterstützung beim Erreichen eines Schulabschlusses

• Grenzen der Belastbarkeit erweitern, ein stabiles Selbstwertgefühl aufbauen

• Erfahren und Erkennen eigener Stärken und Schwächen und deren Bearbeitung

• Steigerung der Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit (Mittel: Gruppen- und Einzelgespräche)

• Normalisierung gestörter Beziehungen zur Herkunftsfamilie

• Soziales Lernen in einem geschützten Rahmen (gemischte Gruppe - Alter und Geschlecht, Gruppenerfahrungen)

• Erziehung zur Selbstständigkeit und zu einer gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit

• Erhöhung der Frustrationstoleranz (Aufbau positiver Einstellungen)

• Stärkung von Selbstvertrauen und Selbstwertgefühl (Verantwortung übernehmen,

• Wertschätzung, Wärme, Rücksichtnahme und Empathie erleben und erlernen)

http://www.eeckenhoff.de/wp-content/uploads/2018/01/Frankreich-2009-106-1000x700.jpg